SDL Trados Studio 2021 ist da!

Durch die Kombination der leistungsstarken SDL Trados Studio Desktop-Anwendung mit dem neuen cloudbasierten SDL Trados Live können Sie mit Studio 2021 noch flexibler arbeiten. 

Volle Flexibilität. Mit Trados.

Gründe für ein Upgrade auf Studio 2021

SDL Trados Studio 2021 ist eine dynamische Übersetzungslösung mit revolutionären Neuerungen, die professionellen Übersetzern echte Flexibilität verleihen.

Nutzen Sie die Studio-Desktop-Anwendung auf Ihrem PC oder Laptop, um maximale Produktivität zu erreichen, und arbeiten Sie außerhalb des Büros an Ihren Projekten in SDL Trados Live weiter – der cloudbasierten Ergänzung zu Studio, die einen nahtlosen Wechsel zwischen PC, Smartphone und Tablet ermöglicht.

Die leistungsstarken Funktionen und Erweiterungen von Studio 2021 sorgen dafür, dass Sie Ihr volles Potenzial entfalten können.

Hier kommt die Zukunft des Übersetzens! Die Zukunft der Übersetzungssoftware heißt Studio 2021.


Wählen Sie Ihren Studio-Upgrade-Pfad aus.

Um ein Upgrade zu erwerben, müssen Sie bereits eine lizenzierte Version von SDL Trados Studio besitzen. Der Preis eines Upgrades hängt von der Version und Edition ab, die Sie aktualisieren.

Hier sind einige der wichtigsten Gründe für ein Upgrade

Upgrade von Trados Studio 2019

Flexibilität, überall und auf jedem Gerät zu arbeiten

Flexible Arbeitsoptionen führen zu Geschwindigkeitsvorteilen bei gleichbleibender Übersetzungsqualität:

  1. Erledigen Sie Übersetzungen, Reviews und Verwaltungsaufgaben in der Desktop-Anwendung von Studio 2021, solange Sie im Büro sind.
  2. Stellen Sie bei Bedarf auf die Cloud um, um Ihre Projekte auf beliebigen Geräten zu verwalten, z. B. auf einem Tablet – entweder über SDL Trados Live oder die neue mobile App zu SDL Trados Live.

Gesteigerte Produktivität

Studio 2021 bietet eine Vielzahl von Erweiterungen, um intelligenter zu arbeiten, Ihre Übersetzungsprozesse zu beschleunigen und Ihre Produktivität zu steigern, z. B.:
  1. Verbesserte Automatisierung und Qualitätssicherung (QA) mit der Möglichkeit, Ihre Einstellungen zur Erkennung von platzierbaren Elementen wie Daten, Uhrzeiten, Währungen und Maßeinheiten beliebig anzupassen.
  2. Leistungsstärkere Suchfunktionen durch ein Upgrade auf den neuen erweiterten Anzeigefilter. 
  3. Nehmen Sie praktisch jeden beliebigen Auftrag an – dank der umfassenden Unterstützung aller gängigen Dateiformate (EN)

Verbesserte Personalisierung durch mehr Funktionen

Studio 2021 bietet direkten Zugriff auf den SDL AppStore und die SDL Community:
  1. Personalisieren Sie Ihre Studio-Umgebung über den vollständig integrierten SDL AppStore. Sie können jetzt mehr als 250 Apps im SDL AppStore nach neuen Funktionen durchsuchen, neue Apps herunterladen und installieren, vorhandene aktualisieren oder nicht mehr benötigte löschen.
  2. Hilfe und Support finden Sie jetzt direkt in Studio. Nützliche Tipps und informativer Austausch sind nun direkt über die Hilfe in SDL Trados Studio zugänglich. Dort können Sie Fragen stellen oder nach Antworten suchen.

Erfahren Sie mehr

Upgrade von Trados Studio 2017

  1. „Tell me“-Technologie (Was möchten Sie tun?) – suchen Sie nach einer bestimmten Funktion, Einstellung oder einem bestimmten Befehl in Studio? Studio 2019 bietet jetzt eine wesentlich schnellere Route für den Zugriff auf seine 700 Befehle und 1.300 Einstellungen als dies bei früheren Versionen der Fall war.
  2. Neuer Projektassistent – wir haben den Projektmanagementprozess optimiert, um Ihnen die Möglichkeit zu geben, ein Projekt mit einer Projektvorlage zu erstellen – in einem einfachen Schritt, damit Übersetzer Übersetzungsprojekte einfacher und effizienter erstellen und verwalten können.
  3. Einfache Aktualisierung laufender Projekte – in SDL Trados Studio 2019 können einzelne Dateien jetzt in laufenden Projekten schneller und unkomplizierter hinzugefügt und aktualisiert werden. Sie können jetzt im Handumdrehen in einem einfachen Schritt eine neue Datei zu einem vorhandenen Projekt hinzufügen, und die Aktualisierung einer Datei mitten im Projektablauf ist nun bis zu 82 % schneller. So können Sie in kürzester Zeit wieder an Ihrem Projekt weiterarbeiten.
  4. Tipps, Tricks und Tutorial-Videos auf Abruf – ganz gleich, in welchem Bereich von Studio Sie arbeiten, erhalten Sie jetzt einfachen Zugriff auf relevante Tipps und Tricks, direkt in Ihrem bevorzugten CAT-Tool. Davon profitieren sowohl neue als auch erfahrene Anwender.
  5. Verbessertes Translation Memory-Management – so halten Sie Ihre wertvollsten Ressourcen auf dem neuesten Stand. In Studio 2019 haben Sie mehr Kontrolle über den Translation Memory-Editor, wodurch Sie Ihre Übersetzungen schneller und einfacher ändern und aktualisieren können.
  6. Erweiterte Qualitätsprüfungen – Studio 2019 ermöglicht Ihnen die Anpassung der QS-Einstellungen für jeden sprachspezifischen Aspekt, wie z. B. Interpunktion, Zahlen und reguläre Ausdrücke.
  7. MultiTerm 2019 – durch die neue Option, den Verlauf von Termini zu verfolgen, erhalten Sie größere Transparenz, und Sie haben die Möglichkeit, durch unbegrenztes Scrollen alle Einträge anzuzeigen.

Erfahren Sie mehr

Upgrade von Trados Studio 2015

  1. „Tell me“-Technologie (Was möchten Sie tun?) – suchen Sie nach einer bestimmten Funktion, Einstellung oder einem bestimmten Befehl in Studio? Studio 2019 bietet jetzt eine wesentlich schnellere Route für den Zugriff auf seine 700 Befehle und 1.300 Einstellungen als dies bei früheren Versionen der Fall war.
  2. Neuer Projektassistent – wir haben den Projektmanagementprozess optimiert, um Ihnen die Möglichkeit zu geben, ein Projekt mit einer Projektvorlage zu erstellen – in einem einfachen Schritt, damit Übersetzer Übersetzungsprojekte einfacher und effizienter erstellen und verwalten können.
  3. Einfache Aktualisierung laufender Projekte – in SDL Trados Studio 2019 können einzelne Dateien jetzt in laufenden Projekten schneller und unkomplizierter hinzugefügt und aktualisiert werden. Sie können jetzt im Handumdrehen in einem einfachen Schritt eine neue Datei zu einem vorhandenen Projekt hinzufügen, und die Aktualisierung einer Datei mitten im Projektablauf ist nun bis zu 82 % schneller. So können Sie in kürzester Zeit wieder an Ihrem Projekt weiterarbeiten.
  4. Tipps, Tricks und Tutorial-Videos auf Abruf – ganz gleich, in welchem Bereich von Studio Sie arbeiten, erhalten Sie jetzt einfachen Zugriff auf relevante Tipps und Tricks, direkt in Ihrem bevorzugten CAT-Tool. Davon profitieren sowohl neue als auch erfahrene Anwender.
  5. upLIFT Fragmenterkennung – kein TM-Match? Aber Sie wissen ganz genau, dass Sie einen Teil des ausgangssprachlichen Segments bereits übersetzt haben? Mit der upLIFT Fragmenterkennung werden Fragment-Matches aus dem TM in Echtzeit angezeigt. Zudem sehen Sie den vollständigen Kontext des Matches, wodurch Sie Zeit und Mühe sparen.
  6. upLIFT Fuzzy-Match-Optimierung – verwendet Ihre Projektressourcen, z. B. Translation Memorys, Termbanken und maschinelle Übersetzungen, um Fuzzy-Matches automatisch zu optimieren. Auf diese Weise werden Ihre Ergebnisse ohne zusätzlichen Aufwand verbessert, sodass Sie schneller arbeiten können.

    Erfahren Sie mehr über die upLIFT-Technologie »

  7. AdaptiveMT – die nächste Generation der maschinellen Übersetzung lernt aus Ihrem Post-Editing und steht nun direkt in Studio 2017 zur Verfügung. Jedes Mal, wenn Sie eine maschinelle Übersetzung bearbeiten und speichern, lernt Ihre persönliche AdaptiveMT-Engine in Echtzeit mehr über Ihren Stil, Ihren Tonfall und Ihre Inhalte.

    Erfahren Sie mehr über AdaptiveMT »

  8. Zusammenführen von Segmenten trotz harter Zeilenumbrüche – das Ergebnis: mehr Flexibilität und höhere Qualität Ihrer Übersetzungseinheiten.
  9. LookAhead – nie mehr auf die Ergebnisse aus dem Translation Memory (TM), der Termbank oder der maschinellen Übersetzung (MÜ) warten. Die neue LookAhead-Funktion überprüft automatisch das nächste Segment und füllt es sofort mit der gefundenen Übersetzung aus. Dies gilt für Desktop- und Remote-TMs.
  10. Erweiterter Anzeigefilter – Sie haben die Möglichkeit, Segmente herauszufiltern, die bestimmte Wörter in der Ausgangs- oder Zielsprache enthalten; Sie können nach Übersetzungsstatus oder -herkunft und sogar auf Basis der Dokumentstruktur filtern. So sparen Sie Zeit, müssen nicht durch endlos lange Texte scrollen und können sich auf das Wesentliche konzentrieren.
  11. Einfacheres Terminologiemanagement – die Benutzeroberfläche für das Bearbeiten und Löschen von Terminologie wurde vereinfacht, sodass es nun ein Leichtes ist, Termbanken direkt in Studio zu erstellen und zu pflegen.
  12. AutoSuggest-Wörterbücher für Chinesisch, Japanisch und Koreanisch – die überarbeitete Engine für AutoSuggest-Wörterbücher kann nun auch in diesen asiatischen Sprachen verwendet werden.

Erfahren Sie mehr

Upgrade von früheren Versionen von Trados Studio

Unsere Rabatte auf Upgrades von früheren Versionen von SDL Trados – Trados 2007, Studio 2009, Studio 2011 oder Studio 2014 – sind nicht mehr verfügbar. Diese Versionen werden nun nicht mehr unterstützt, und ein Großteil der Funktionen wurde durch die neuen Technologien der späteren Versionen ersetzt. Wenn Sie ein Upgrade von einer dieser Versionen durchführen möchten, müssen Sie eine neue Lizenz in unserem Online-Shop erwerben.

Weitere Informationen erhalten Sie in unserer End-of-Life-Richtlinie oder von unserem Customer Experience Team.

Werfen Sie einen Blick auf unsere Studio-Vergleichstabelle

Was ist SDL Trados Studio 2021 Freelance Plus?

SDL Trados Studio 2021 Freelance Plus umfasst eine zusätzliche Aktivierungslizenz für Übersetzer, die an zwei PCs gleichzeitig arbeiten. Egal, ob Sie sich auf Ihrem Desktop-PC zu Hause voll auf Ihr Übersetzungsprojekt konzentrieren oder unterwegs auf Ihrem Laptop übersetzen – mit der Freiheit und Flexibilität von Freelance Plus ist alles möglich.

So führen Sie ein Upgrade auf Studio 2021 durch

Der Upgrade-Vorgang ist denkbar einfach.

Schritt 1

Wählen Sie Ihre Studio-Upgrade-Option aus, indem Sie angeben, welche Version von Studio 2021 Sie kaufen möchten und von welcher Version Sie das Upgrade durchführen.

Schritt 2

Klicken Sie auf „In den Warenkorb“ und überprüfen Sie Ihre Bestellung. Sie können einen Premium-Software-Wartungsvertrag (PSMA) hinzufügen, um zusätzlichen Support von Spezialisten zu erhalten. Gehen Sie anschließend zur Kasse.

Schritt 3

Sie werden dann aufgefordert, sich bei Ihrem SDL Konto anzumelden. Verwenden Sie die E-Mail-Adresse und das Passwort, die Sie beim ersten Kauf von SDL Software verwendet haben. Geben Sie Ihre Zahlungs- und Rechnungsinformationen ein, um die Bestellung abzuschließen. Nachdem die Zahlung eingegangen ist, steht die Lizenz in Ihrem SDL Konto zur Verfügung.

Schritt 4

Sie können Studio 2021 jetzt herunterladen, installieren und die Lizenz aktivieren. 

 

Wenn Sie ein Upgrade von Studio 2015/2017/2019 auf Studio 2021 durchführen:

1. Deaktivieren Sie Ihre aktuelle(n) SDL Trados Studio 2015/2017/2019-Lizenz(en).

  • Navigieren Sie zur Anwendung SDL Trados Studio.
  • Klicken Sie auf „Hilfe > Produktaktivierung > Deaktivieren“.

2. Upgrade der Lizenz über Ihr SDL Konto

  • Melden Sie sich bei Ihrem SDL Konto an und gehen Sie zum Bereich „Lizenzen“.
  • Auf der linken Seite sollten Sie die mit einem gelben Pfeil gekennzeichnete Option „Upgrades“ sehen. Klicken Sie auf das Symbol, um zur Seite „Upgrades“ zu gelangen.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche „Upgrade“, um das Lizenz-Upgrade zu starten. Wenn Sie über mehrere Lizenzen verfügen, wählen Sie bitte die Anzahl der Benutzerlizenzen aus, für die Sie ein Upgrade durchführen möchten.
  • Ein neuer Lizenzcode wird generiert.

3. Kopieren Sie den neuen Lizenzcode und fügen Sie ihn zur Aktivierung in die Studio 2021-Anwendung ein.

 


Nutzen Sie die kostenlose Studio Migration Utility App, um bei der Umstellung auf Studio 2021 alle Ressourcen zu verschieben, darunter Projekte und vorhandene Plug-ins.

End-of-Life-Richtlinie

Gemäß unserer Richtlinie für die Software-Veröffentlichung unterstützen wir stets die zwei Versionen von SDL Trados Studio, die der aktuellen Version vorangegangen sind. In Ausnahmefällen verlängern wir den Lebenszyklus über diese Richtlinie hinaus. Damit erhalten unsere Kunden die Möglichkeit, in ihrem eigenen Tempo auf die aktuelle SDL Trados Studio-Plattform umzusteigen. Wir informieren Sie bei der Veröffentlichung neuer Versionen über das Ende des Lebenszyklus älterer Versionen.

End-of-Life-Richtlinien sind bei Softwareunternehmen gängige Praxis. Damit wird gewährleistet, dass die Entwicklungsabteilung keine Ressourcen für ältere Produkte verschwendet und ihren Schwerpunkt auf neue Projekte legen kann.

Registrieren Sie sich für Ihre kostenlose 30-Tage-Testversion